Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik
Als Leitinstitut für ressourceneffiziente Produktion innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft ist das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU Motor für Neuerungen im Umfeld der produk­tionstechnischen Forschung und Entwicklung speziell im Automobil- und Maschinenbau. Seit mehr als 20 Jahren entwickeln wir Effizienztechnologien und intelligente Produktionsanlagen zur Herstellung von Karosserie- und Powertrain-Komponenten und optimieren die damit verbundenen umformenden und spanenden Fertigungsprozesse.

Die Anwendung von mehrlagigen Metall-Kunststoff-Schichtverbunden bietet ein Leichtbaupotenzial, das insbesondere für den Automobilbau von großem Interesse ist. Die Gruppe hybride Umformverfahren der Abteilung Blechbearbeitung und Grundlagen beschäftigt sich dabei mit der ganzheitlichen Prozesskettenbetrachtung - von der Bauteilidee, der Produktentwicklung über Machbarkeitsanalysen, die Entwicklung von Technologien und Werkzeugkonzepten, die Methodenplanung bis zur Realisierung von Prototypen bzw. Kleinserien.

Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w) im Bereich Umformung hybrider Werkstoffe

Kennziffer: IWU_HiWi_174
Ihre Aufgaben:
  • ein junges und interdisziplinäres Team, welches Prozesse und Methoden zur effizienten Herstellung von Bauteilen aus Leichtbauwerkstoffen erforscht und entwickelt
  • Mitarbeit in innovativen Forschungsprojekten auf dem Gebiet der Hybridtechnik
  • flexible Arbeitszeiten (max. 40 Stunden pro Monat)
  • optimale Abstimmung mit Ihrem Studium, da sich das IWU nahe dem Campus befindet (ca. 100 m hinter dem neuen Hörsaalgebäude)


Ihre Voraussetzungen:
  • Studium in der Fachrichtung Maschinenbau, Automobilproduktion o.ä.
  • Grundkenntnisse im Bereich Leichtbauwerkstoffe
  • Interesse an experimentellen Tätigkeiten
  • Grundkenntnisse im Bedienen von CAD-Software
  • selbstständiges, zielstrebiges und wissenschaftliches Arbeiten
  • gute Deutsch-Kenntnisse


Allgemein:
Die Arbeitszeit beträgt maximal 40 Stunden/Monat.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 3 Monate befristet.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gern:
M.Sc. Peter Scholz
Tel.: +49 371/5397-1253
Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik
Chemnitz

http://www.iwu.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 03.02.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.ch

Weitere aktuelle Stellenangebote