Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Gesellschaftswissenschaften

In Zusammenarbeit mit Forschung & Lehre finden Sie monatlich aktualisierte Meldungen zu Habilitationen und Berufungen im Fachgebiet Gesellschaftswissenschaften.

Jun.-Prof. Dr. Matthias Busch

Technische Universität Kaiserslautern, hat einen Ruf an die Universität Trier auf die W3-Professur für Didaktik der Gesellschaftswissenschaften zum 1. April 2017 angenommen.

Prof. Dr. Wolfgang Knöbl

Hamburger Institut für Sozialforschung, hat einen Ruf an die Leuphana Universität Lüneburg auf die nebenberufliche W3-Professur für Politische Soziologie und Gewaltforschung angenommen.

Jun.-Prof. Dr. Jan Retelsdorf

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W3-Professur für Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Psychologie des Lernens und Lehrens zum 1. September 2017 angenommen.

Dr. paed. Samuel-Erik Salzborn-Kurth

Professor an der Georg-August-Universität Göttingen, wurde die Bezeichnung außerplanmäßiger Professor an der Justus-Liebig-Universität Gießen in dem Fachgebiet Politikwissenschaft verliehen.

Prof. Dr. Susan Seeber

Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Humboldt-Universität zu Berlin auf eine W3-Professur für Wirtschaftspädagogik abgelehnt.

Dr. phil. Sascha Feuchert

Justus-Liebig-Universität Gießen, wurde zum Ernst-Ludwig Chambré-Stiftungsprofessor für Neuere Deutsche Literatur mit dem Schwerpunkt Holocaust und Lagerliteratur und ihre Didaktik an der Justus-Liebig-Universität Gießen ernannt.

Prof. Dr. habil. Christoph Kühberger

Pädagogische Hochschule Salzburg Stefan Zweig/Österreich, hat einen Ruf an die Paris-Lodron-Universität Salzburg/Österreich auf die Universitätsprofessur für Geschichts- und Politikdidaktik angenommen.

Dr. Elvira Rosert

Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, Frankfurt am Main, hat einen Ruf an die Universität Hamburg in Kooperation mit dem Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik (IFSH) auf eine Juniorprofessur für Politikwissenschaft, insbesondere Internationale Beziehungen unter besonderer Berücksichtigung von Rüstungskontrolle und Abrüstung, zum 1. Mai 2017 angenommen.

Prof. Dr. Christina Schwenck

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, hat einen Ruf an die Justus-Liebig-Universität Gießen auf die W3-Professur für Lern-, Entwicklungs- und Verhaltensprobleme im Kindes- und Jugendalter, Diagnostik und Intervention, angenommen.